Die Einreisebestimmungen für Marokko

Touristen aus Deutschland benötigen für eine Einreise in Marokko bei einem Aufenthalt bis maximal 90 Tagen kein Visum.

Was brauche ich für eine Einreise nach Marokko?

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu den Einreisebestimmungen Marokkos, so dass Sie kein wichtiges Dokument vergessen.

Reisedokumente

ReisepassDie Einreise nach Marokko ist mit einem Reisepass oder einem Vorläufigen Reisepass möglich. Alle Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument. Die Reisedokumente müssen mindestens noch 6 Monate gültig sein.

Visum

Deutsche Staatsangehörige benötigen für eine Urlaubsreise, die 90 Tage nicht überschreitet, kein Visum. Ein längerer Aufenthalt stellt einen Verstoß gegen das Aufenthaltsrecht dar und kann strafrechtliche Folgen nach sich ziehen. Grundsätzlich ist eine Verlängerung des Aufenthalts nicht möglich, doch man kann einen Antrag stellen, wenn man eine gute Begründung vorweisen kann.

Einreise mit dem Auto

Ansonsten gibt es nicht mehr viel zu beachten, es sei denn, man führt ein Auto ein. In diesem Fall braucht man eine „Grüne Versicherungskarte“ mit dem Vermerk „gültig für Marokko“. Diese beinhaltet eine sechsmonatige Zollgenehmigung für das Auto, das bei der Ausreise ebenfalls ausgeführt werden muss. Falls dies nicht getan wird, drohen hohe Zollstrafen oder die Ausreise wird gänzlich verweigert.

* Preise pro Person und inklusive Flug
Hotline
Das TravelScout24-Team steht Ihnen bei Fragen zu Ihrer Reise und Buchung stets zur Seite.
Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
0800 - 100 4116
aus Deutschland kostenlos