Marokkanisches Kunsthandwerk

Marokkos Kunsthandwerk ist für seine kunstvolle Gestaltung berühmt. Besonders als Souvenirs sind die Stücke sehr beliebt.

Orientalisches Kunsthandwerk aus Marokko

marokko-kunsthandwerkMan findet hier wie in anderen arabischen Staaten orientalische Lampen, Glaslampen und Wandlampen, aber auch nicht zu vergessen sind die seltenen Lampen aus Leder, die als Hennalampen bezeichnet werden. Die Souks und Medinas sind die Zentren des Kunsthandwerks, wo viel mit Gold, Kupfer, Messing, Holz und Silber gearbeitet wird. Darüber hinaus werden Teppiche, Seide, Wolle und Geschirr in bunten Variationen für viele Zwecke hergestellt.

Zentren des Kunsthandwerks

Die wichtigsten Städte für die Tätigkeiten im Bereich Kunsthandwerk sind die Städte Meknès, Fes, Essaouira und Marrakesch. Essaouira ist besonders für seine Produkte aus Ebenholz, Zitronen- und Thujabäumen bekannt.

Thuja-Holzintarsien

Die Handwerker, die mit Thuja-Holzintarsien arbeiten, werden in Marokko, auf Grund der schwierigen Verarbeitungsweise, sehr geschätzt. Das wertvolle Thuja-Holz wird mit Ebenholz, Perlmutt, Zitrusbaumholz und Goldfäden zu Intarsien weiter verarbeitet, wodurch viele verschiedene Kreationen produziert werden können.

Beliebte Souvenirs

Immer noch im Trend sind die Berber-Teppiche, Mosaik-Tische, afrikanische Masken sowie marokkanische Kannen und Wasserpfeifen, die eigentlich auf jedem Markt zu finden sind.