Flugverkehr Marokko

Marokkos Flugverkehr ist zu einer wichtigen Stütze der Wirtschaft geworden, da vor allem die Liniennetze im In- und Ausland heute sehr oft für den Transport von Gütern und auch Touristen genutzt wird.

Flughäfen in Marokko

Marokko besitzt ein gut ausgebautes Flugnetz mit 15 internationalen Flughäfen. Diese befinden sich in Oujda, Nador, Al Hoceima, Casablanca, Marrakesch, Essaouira, Rabat, Tanger, Ouarzazate, Fes, Tetouan, Tan-Tan, El Aaiún, Ad-Dakhla und Agadir. Der internationale Flughafen Al Massira Airport in Agadir ist wegen seiner touristischen Bedeutung einer der wichtigsten Flughäfen im ganzen Land. Er hat viele direkte Verbindungen zu einigen deutschen und auch anderen europäischen Flughäfen, was für den heutigen Tourismus unerlässlich ist.

Handel

Zudem läuft ein großer Teil des Außenhandels neben dem Seeverkehr über Flugzeuge, was den Handel Marokkos heute sehr effizient macht. Dies war in dieser Form in den letzten Jahrzehnten kaum möglich. Die größte Fluglinie Marokkos ist die traditionelle „Royal Air Maroc“ mit Hauptsitz in Rabat.