Typisch marokkanische Gerichte

Die typischen Gerichte der marokkanischen Küche gelten weltweit als kulinarische Spezialitäten.

Kulinarische Spezialitäten der marokkanischen Küche

marokko-gerichteDie marokkanische Küche macht den Urlaub jedes Touristen zu einem kulinarischen Abenteurer.

Nationalgerichte

Tajine und Couscous sind die Nationalgerichte des nordafrikanischen Landes. Tajine ist eine Art Eintopf mit Gemüse und Fleisch oder Fisch, der im traditionellen Tontopf zubereitet wird. Couscous besteht aus Hartweizengrieß und wird meistens mit Fleisch und Gemüse serviert. Diese Spezialität wird besonders gern im Winter gegessen.

Die köstlichsten Gerichte aus Marokko

Ohne Zweifel die herausragendste Speise der marrokanischen Küche ist Bastilla, eine Pastete mit Tauben- oder Hähnchenfleisch und Nussfüllung. Aber auch die Tomatensuppe Harira ist eine besondere marokkanische Spezialität. Sie wird mit Tomaten, Gulasch, Hirse und Ei gekocht und schmeckt vorzüglich. Außerdem gibt es noch die marokkanischen Spieße, die Brochette genannt werden. Diese werden meistens in Straßenimbissen angeboten und sind deshalb unter Touristen sehr beliebt.

Wein

Auch Marokkos Weine sind hervorragend und haben weltweit einen guten Ruf. Hier gibt es zum Beispiel den Gouerrouane und den Cabernet Medaillon aus Meknes, die jedem Weinkenner bekannt sind, dafür aber auch einen stolzen Preis haben.