Lamm-Tajine mit Auberginen und Mandarinen

marokko-tajine

Das Nationalgericht Marokkos wird in einem runden Lehmgefäß, das ebenfalls Tajine genannt wird, zubereitet.

Zubereitung

Die Zubereitungszeit für dieses Gericht beträgt etwa 30 Minuten, dazu kommt eine Kochzeit von 120 Minuten.

Fetten Sie die Tajine oder ersatzweise einen Schmortopf, falls Sie keine Tajine haben, ein. Fleisch hineinlegen und Pfeffer, Safran, Ras el Hanout, Zwiebel, Petersilie, Butter sowie Salz hinzufügen. Wasser hinzugießen, so dass die Zutaten damit bedeckt sind. Langsam aufkochen lassen, den Topf abdecken und 90 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. Das Fleisch wenden. Anschließend Honig, Zimt, Zucker, Ingwer und Koriander hinzufügen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Lammfleisch aus dem Topf nehmen und warm halten. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Nelken und Zucker abschmecken. Auberginen würfeln, Mandarinen schälen und zerlegen, dann beides mit in die Soße geben. Etwa 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend das Fleisch wieder in die Tajine legen, mit Sesamsamen bestreuen und servieren.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 800 g Lammfleisch aus der Schulter
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 20 g Sesamsamen
  • 250 g Auberginen
  • 250 g Mandarinen
  • 1 Bund Petersilie, gehackt
  • 2 Stangen Zimt
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 2 TL frischer Ingwer
  • 1 TL Zimt
  • 3 EL Salz
  • ½ TL Ras el Hanout Gewürzmischung
  • 3 Gewürznelken
  • ½ TL Safran
  • 1 TL Butter
  • 2 EL Zucker
  • 6 TL Olivenöl