Couscous-Salat mit Minze

couscous-salat

Ein erfrischendes Sommergericht mit orientalischem Flair.

Zubereitung

350 ml Wasser mit Safranfäden und Anissternen aufkochen. Couscous hinzufügen, vom Herd nehmen und 5 Minuten quellen lassen. Couscous mit einer Gabel auflockern, 2 EL Öl unterrühren und mit Salz würzen. Trauben waschen. Peperoni in dünne Scheiben schneiden. Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, mit Salz, Zucker und Pulbiber würzen. Tomaten waschen und halbieren. Zwei Drittel der Minzblätter von den Stängeln zupfen.
Frühlingszwiebeln waschen, das Grüne in Stücke schneiden. Das Weiße im Ganzen in einem Topf mit 2 EL Öl bissfst garen. Grünes zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Couscous mit Minzöl und Essig verrühren. Trauben, Peperoni, Mandeln, Minzblätter, Tomaten und Frühlingszwiebeln unterrühren, eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Salat auf Tellern anrichten und servieren.

Restliche Minze in Gläser verteilen, mit heißem Wasser und Limettensaft auffüllen. Minztee zum Salat servieren.

Zutaten
(für 4 Personen)

  • 2 Safranfäden
  • 3 Anissterne
  • 250 g Instant-Couscous
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • 100 g Weintrauben
  • 1 Peperoni
  • 40 g Mandeln
  • 1 TL Zucker
  • ½ TL Pulbiber
  • 30 g Minze
  • 150 g Kirschtomaten
  • 150 g Frühlingszwiebeln
  • Pfeffer
  • 3 EL Minzöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 Limette